Der Trödeltrupp Spezial

Franz R.

Franz R. aus Würzburg leidet unter krankhafter Sammelsucht und hat zwei Wohnungen und eine riesige Lagerhalle mit tausenden von mit Trödel und Müll gefüllten Bananenkisten zugestellt. Seine Frau Anna kann das Badezimmer nicht mehr benutzen und hat in ihrem Schlafzimmer kaum noch Platz, weil alles – wirklich alles – mit Kartons zugebaut ist. Franz selbst hat gar kein Bett mehr. Er schläft auf einem Brett zwischen zwei Stühlen. Unzumutbare Lebensumstände! Tochter Margit schämt sich sehr, vor allem weil sie ihre Mutter aus dem Chaos bisher nicht befreien konnte. Mit ihrem Vater selbst hat sie seit über 30 Jahren gebrochen. Als Heike, eine Freundin von Franz, von der ausweglosen Situation erfährt, schreitet sie ein. Sie ruft die RTL II-Trödelprofis Mauro Corradino, Otto Schulte und Sükrü Pehlivan um Hilfe. Die drei machen sich sofort auf den Weg, denn bisher konnte niemand Franz überzeugen, in den Wohnungen und in der Lagerhalle Platz zu schaffen. Und der Zeitdruck ist enorm, denn Franz konnte seit Monaten die Miete der Halle nicht mehr bezahlen und der Vertrag wurde gekündigt. Auch Anna kann finanziell nichts mehr beisteuern, da sie nur eine kleine Rente bezieht. Es muss also in kurzer Zeit so viel Trödel wie möglich verkauft werden. Mauro, Otto und Sükrü stehen vor ihrer scheinbar schwersten Aufgabe, denn Franz kann sich nicht von seinen Sachen trennen und blockt jegliche Hilfe der Trödelexperten ab. Doch die Jungs geben nicht auf, denn Anna soll auf jeden Fall ein normales Zuhause bekommen.