Willkommen auf 
Sylvia Fahrenkrog-Petersens Blog!

Ich freue mich, dass Sie meinen Blog besuchen. Hier lesen Sie meine Ansichten
zu Entwicklungen in der Medienbranche. Als CEO der Good Times Fernsehproduk-tions-GmbH habe ich in der über 15-jährigen Firmengeschichte schon viel erlebt 
und bin bis heute eine begeisterte Fernsehmacherin.

Freizeitparks - Vergnügen oder Stress?



Als Mutter kenne ich das Problem „Freizeitparkbesuche“. Kinder wollen da hin, und da sie schulpflichtig sind, geht es nur in den Ferien, wenn auch alle anderen Zeit haben. Das Resultat sind lange Schlangen an den Fahrgeschäften und Kinder, die sich wahnsinnig freuen und gleichzeitig quengeln, weil das Warten natürlich sterbenslangweilig ist. Auch ich kenne dafür keine wirkliche Lösung, auch wenn viele Freizeitparks versuchen, die Wartebereiche zu verschönern. Daher finde ich den Ansatz gut, dass wir Familien mit mehreren Kindern unterschiedlichen Alters fünf der größten Freizeitparks in Deutschland testen lassen. 
Bei „hallo deutschland“ im ZDF läuft der ausführliche Test ab dem 2. Juni Montag bis Freitag zwischen 17.10 Uhr und 17.45 und dann heißt es noch einmal „Action, Spaß und Abenteuer - Freizeitparks im Test“ bei „hallo deutschland hautnah“ am 7. Juni um 18.35 Uhr. Bewertet werden Sauberkeit, Wartezeit, Familienfreundlichkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis und der für Freizeitparks wichtige Fun-Faktor. Zusätzlich gibt Familiencoach Astrid Voss gestressten Eltern Tipps, wie sie sich bei einem Freizeitparkbesuch am besten verhalten und Konflikte mit ihren Kindern lösen können. Ich finde es spannend, wie alle Familienmitglieder sich auf eine Bewertung einigen und dabei kritisch, aber stets fair bleiben. Jeder Zuschauer erkennt die Stärken und Schwächen der Parks und kann nach der Sendung entscheiden, welcher für den eigenen Nachwuchs am besten geeignet ist. Ich würde das genau abwiegen, da die Eintrittspreise natürlich auch für viele Familien nicht aus der Portokasse zu bezahlen sind. 
Ich selbst bin übrigens nicht so der Achterbahnfan, aber ich finde die Bilder von den Fahrten immer toll. Auch wenn – verständlicherweise – aufgrund hoher Sicherheitsstandards solche Aufnahmen immer schwerer zu erhalten sind.