Willkommen auf 
Sylvia Fahrenkrog-Petersens Blog!

Ich freue mich, dass Sie meinen Blog besuchen. Hier lesen Sie meine Ansichten
zu Entwicklungen in der Medienbranche. Als CEO der Good Times Fernsehproduk-tions-GmbH habe ich in der über 15-jährigen Firmengeschichte schon viel erlebt 
und bin bis heute eine begeisterte Fernsehmacherin.

„Durchhaltevermögen“



Herzlich willkommen in meinem neugestalteten Blog! Anlässlich des Relaunchs unserer Firmenwebseite good-times.de werden Sie auch meine Einträge in neuer Optik lesen können. Es bleibt aber dabei, dass ich hier meine Gedanken mit Ihnen teile. In schöner Unregelmäßigkeit schreibe ich hier über Fernsehen und meine Einstellung zu manchen Entwicklungen. 
Dieses Mal ein paar Worte zum Thema „Durchhaltevermögen“. Als kabel eins das von der Good Times entwickelte Format „Mein Lokal, Dein Lokal“ am 19. August 2013 startete, war sehr schnell klar, dass das Format zwar bei den Zuschauer gut ankam, aber die Einschaltquoten dennoch nicht ganz die Erwartungen erfüllt haben. Für uns Produzenten ist das immer eine schwierige Situation, insbesondere bei einem Format wie diesem, von dem das gesamte Team vollkommen überzeugt ist. In der heutigen Medienlandschaft wird häufig dann auch keine weitere Chance eingeräumt. Doch die Verantwortlichen bei kabel eins teilten schon damals unsere Überzeugung von der Qualität des Gastronomen-Wettstreits und so kehrte „Mein Lokal, Dein Lokal“ Ende März diesen Jahres auf einem neuen Sendeplatz montags bis freitags um 17.00 Uhr zurück und erreicht mittlerweile Marktanteile von weit über sieben Prozent in der Zielgruppe. Als drittes kabel eins-Format überhaupt hat es auch einen eigenen Facebook-Auftritt erhalten. Ich arbeite schon so lange in der Fernsehbranche, die immer umkämpfter geworden ist, und deswegen schätze ich es umso mehr, wenn Sender und Produktionsfirma gemeinsam für den Erfolg eines Formates kämpfen, dass es auf jeden Fall verdient hat.