Willkommen auf 
Sylvia Fahrenkrog-Petersens Blog!

Ich freue mich, dass Sie meinen Blog besuchen. Hier lesen Sie meine Ansichten
zu Entwicklungen in der Medienbranche. Als CEO der Good Times Fernsehproduk-tions-GmbH habe ich in der über 15-jährigen Firmengeschichte schon viel erlebt 
und bin bis heute eine begeisterte Fernsehmacherin.

Unsere neuen Sendungen für die renommierte ZDF.reportage sind ganz nah dran am Alltag



 

„Treffpunkt Kiosk - Wo das Herz des Viertels schlägt“ stellt am 20. August um 18:00 Uhr drei Büdchen-Betreiber und ihre Kunden vor. Was bewegt sie so kurz vor der Bundestagswahl? Mit welchem Parteien und Strömungen sympathisieren sie?


Die Good Times und Themen mit politischer Relevanz? Ja, das können wir! Und ich freue mich besonders, dass das ZDF das auch so sieht und uns mit diesem und weiteren Themen beauftragt hat. Obwohl es ja nicht die erste Reportage ist, die wir herstellen, stoße ich doch oft auf das Vorurteil, wir könnten solche Aufträge nicht richtig realisieren. Und warum? Weil wir so viele Sendungen für Sender mit vermeintlich schlechtem Image wie RTL II herstellen! Solches Schubladendenken ärgert mich und ich freue mich über jede Gelegenheit, mit den Vorurteilen aufzuräumen. Die Good Times ist so breit aufgestellt, inhaltlich wie auch personell, dass wir jedes neue Format als Herausforderung sehen und es gemeinsam zur Zufriedenheit und nach den Wünschen der Auftraggeber umsetzen. Dazu zählen genauso Reportagen und Dokumentationen. Eben auch für RTL II, wie der enorme Erfolg unserer neuen Folgen von „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“ bewiesen hat.

Unsere „Kiosk“-Reportage ist auf jeden Fall erst der Anfang, dem noch einige ZDF-Reportagen folgen werden. Dazu gehört ein Mehrteiler, dessen Ausstrahlung für Anfang 2018 geplant ist und über einen langen Zeitraum intensiv recherchiert und im klassischen Stil begleitend gefilmt wird. Seien Sie gespannt!