Willkommen auf 
Sylvia Fahrenkrog-Petersens Blog!

Ich freue mich, dass Sie meinen Blog besuchen. Hier lesen Sie meine Ansichten
zu Entwicklungen in der Medienbranche. Als CEO der Good Times Fernsehproduk-tions-GmbH habe ich in der über 15-jährigen Firmengeschichte schon viel erlebt 
und bin bis heute eine begeisterte Fernsehmacherin.

2016 – was für ein Jahr!


Wo sind die vergangenen 12 Monate hin? Dieses Jahr war so intensiv und voller Arbeit, dass es wie im Fluge vergangen ist: Immer mehr spannende Projekte, mehr motivierte Mitarbeiter, neue Büroräume… Und die Krönung: Wir wurden vom FOCUS ausgezeichnet mit dem Wachstumschampion 2017 als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland im Zeitraum 2012 bis 2015. Da halte ich dann schon kurz inne und merke, was die Mitarbeiter und ich gemeinsam geschaffen haben!

Ich will mich jetzt gar nicht so sehr in langweiligen Details verlieren. Es ist toll, dass wir 2016 sowohl unsere Erfolgsformate weiterentwickeln konnten, als auch von den Sendern die Chance bekommen haben, Pilotsendungen zu produzieren. Freud und Leid liegen da manchmal eng beieinander. Die Ausstrahlung der ersten „Großen Trödeltrupp-Auktionsnacht“ am 17. April war ein fulminanter Erfolg für RTL II – und eine Bestätigung für die wahnsinnige Leistung des gesamten Good Times-Teams. In die Arbeit an den neuen Ausgaben dieser aufwendigen Show haben wir uns mit der gleichen Motivation und Einsatzbereitschaft gestürzt, doch leider blieb die Einschaltquote hier am 20. November hinter den Erwartungen zurück. Obwohl wir einer Familie mit den Einnahmen sehr geholfen haben, konnte sich die Sendung leider nicht so gut durchsetzen, wie wir uns erhofft hatten. Mit 5,3 Prozent Marktanteil blieb sie unter den Erwartungen!

Nur Grund zum Jubeln und auch gleichzeitig schon jetzt richtungsweisend fürs kommende Jahr ist die Erteilung eines Drittsendelizenzplatzes im Programm von Sat.1!!! 2017 produzieren wir dann wöchentlich für den Sendeplatz am Dienstag um 0:15 Uhr eine Talkshow der besonderen Art. Ich freue mich sehr darauf und hoffe, Sie schalten zahlreich ein, wenn es im April losgeht.